© www.pixabay.com

© www.pixabay.com

© www.pixabay.com

Gesundheitsvorsorge im Finanzamt Bitburg-Prüm

Im Juli 2001 startete die Gesundheitsvorsorge im Finanzamt Bitburg- Prüm mit dem hochgesteckten Ziel die Gesundheit der Bediensteten in den Bereichen Körper- Geist und Seele zu stärken. Den ständig wachsen- den ANforderungen im Berufsleben sollte eine ausgleichende Gesundheitsvorsorge entgegengesetzt werden. Nach anfänglicher Skepsis gewann die Idee schnell Anhänger, die sich zu einem gemeinsamen Walking- und später auch Lauftreff im Königswäldchen in Bitburg jeden Mittwoch einfanden und weiterhin einfinden.

Es folgten Aktionen wie:

Wöchentliche Walking- und Lauftreffs im Königswäldchen
Erste-Hilfe Kurse
Tisch Tennis in der Edith-Stein Schule
Rückenschule
  • Autogenes Training / Yoga-Kurse (in der Mittagspause)
  • Aktion Rauchfrei zur Raucherentwöhnung
  • Gesundheitstipps in der amtseigenen Zeitung und per E-Mail
  • Gesundheitstage mit zahlreichen Programmpunkten
  • Jährliche Grippe-Schutz-Impfung
  • Venenscreening
  • Anschaffung eines Defibrillators zur Wiederbelebung bei Herzstillstand und Schulung der Bediensteten in allen Bereichen der Ersten-Hilfe-Leistung
  • Entwicklung eines hauseigenen Notruf- und Rettungssystems

Darüber hinaus beteiligt sich die Gesundheitsvorsorge an der Arbeitsplatzgestaltung, der Hygiene, der Verbesserung des ohnehin schon guten Betriebsklimas, der Kommunikation auf allen Ebenen und der Stressbewältigung im Berufsalltag.

Mitmachen lohnt sich in jedem Falle- denn schließlich ist die Gesundheit der Mitarbeiter die wichtigste Voraussetzung für ein erfülltes Berufsleben.

    Nach oben